Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Sarah Radke

Sarah Radke

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-5156

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an recruiting@th-koeln.de.

IT-Projektleiter/in

Bewerbungsfrist: 28.02.2018 - Kennziffer: CIT01W/18

Für den Bereich „Entwicklung“ der Campus IT der Technischen Hochschule Köln, Team Campus Management und Office IT am Campus Deutz, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) unbefristet eine/n IT-Projektleiter/in.

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die Planung, Koordination, Durchführung und Qualitätssicherung abteilungsübergreifender agiler IT-Projekte. Dafür nehmen Sie unter anderem die eigenständige Analyse, Strukturierung und Abstimmung der Anforderungen mehrerer Fachbereiche vor. Im Rahmen dieses Anforderungsmanagement-Prozesses wirken Sie bei der Umsetzung der technischen Qualitätsmanagement-Strategie mit und übernehmen die Qualitätsverantwortung für Ihre Projektergebnisse. Sie erstellen selbstständig fachliche und technische Spezifikationen und verantworten die Auswahl, Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister.

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Studium mindestens auf Bachelorniveau im Bereich Informatik erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über Erfahrung mit IT-Projekten oder haben selbst bereits Projekte geleitet; ein Projektmanagementzertifikat ist von Vorteil.
  • Sie beherrschen mindestens eine höhere Programmiersprache (z. B. C, C++ oder Java).
  • Sie bringen ausgeprägte Erfahrungen in der Konfiguration und dem Betrieb geschäfts-kritischer Server-Anwendungen mit.
  • Sie sprechen verhandlungssicheres Deutsch und gutes Englisch.
  • Sie zeichnen sich durch Ihre professionelle Kommunikation, eine organisierte Arbeitsweise sowie Ihr analytisches Denkvermögen aus.
  • Sie setzen sich motiviert für die Erweiterung Ihrer Kenntnisse und den Erwerb neuer Fertigkeiten ein.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden je nach Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen vergütet bis zur Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CIT01W/18 bis zum 28.02.2018.

Bitte senden Sie alle relevanten Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail an recruiting@th-koeln.de.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:

Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung der TH Köln
Sarah Radke, Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 26.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft.
Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander.
Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

M
M