Masterstudiengang Angewandte Chemie

Informationsveranstaltung, 16. Dezember 2016

Studentinnen im Labor (Bild: Heike Koralli/FH Köln)

Die Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Köln lädt alle Studieninteressierten zur Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Angewandte Chemie am Campus Leverkusen ein.

Auf einen Blick

Masterstudiengang Angewandte Chemie

Informationsveranstaltung

Wann?

  • 16. Dezember 2016
  • 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wo?

CampLev Saal
CHEMPARK Leverkusen
Gebäude E39 / Hörsaal 2
Lageplan Campus Leverkusen

Anmeldung

Für den Zugang zum Campus am CHEMPARK Leverkusen senden Sie bitte eine E-Mail an fan@th-koeln.de


Für den Masterstudiengang Angewandte Chemie der TH Köln mit Studienstart zum Sommersemester 2017 können sich Interessierte noch bis zum 15. Januar 2016 bewerben. Der dreisemestrige Studiengang, der mit dem Master of Science abschließt, legt den Fokus auf die Zukunftsthemen „Grüne Chemie“, „Moderne Chemische Technologien“ sowie „Materialchemie“. Die Studierenden erwerben Kompetenzen, die für einen direkten Berufseinstieg in der chemischen Industrie – etwa in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion oder Technisches Marketing – oder eine anschließende kooperative Promotion qualifizieren. Lehrsprachen sind Deutsch und Englisch.

Im Bereich „Grüne Chemie“ beschäftigen sich die Studierenden mit nachhaltigen Prozessen, die Energie sparen, Produktion umweltverträglich gestalten und Ressourcen schonen. Da bei den meisten chemischen und technologischen Neuentwicklungen auch Materialinnovationen eine zentrale Rolle spielen, ist „Materialchemie“ ein zweites wichtiges Thema des Masterstudiengangs. Das dritte Schwerpunktthema sind „Moderne Chemische Technologien“, mit denen marktreife chemische Produkte hergestellt sowie für deren Herstellung geeignete Prozesse entwickelt und optimiert werden.

„Die Studierenden können ihr Studium sehr flexibel gestalten“, betont Prof. Dr. Dirk Burdinski, Studiendekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der TH Köln. Eigene Akzente können die Studierenden unter anderem über ein Wahlmodul setzen, das an der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften aber auch an einer anderen Fakultät der Hochschule oder außerhalb der TH Köln absolviert werden kann. „Mit der Masterarbeit“, so Prof. Burdinski weiter, „weisen die Absolventinnen und Absolventen eigene Forschungstätigkeiten in einem der genannten Themenfelder nach. Studierende und Industriepartner schätzen darüber hinaus die Möglichkeit, Masterprojekte auch in einem industriellen Umfeld bearbeiten zu können.“

Der Masterstudiengang „Angewandte Chemie“ richtet sich an Absolventinnen und Absolventen einschlägiger Studiengänge im chemischen oder technisch-chemischen Bereich. Auch Studieninteressierte, die ihr Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben, können sich bewerben.

Weitere Informationen zu Studiengang und Bewerbungsverfahren finden Sie unter Angewandte Chemie (Master).

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung besteht im Rahmen die Möglichkeit, noch offenen Fragen zur Ausgestaltung des Studiengangs und zum Bewerbungsverfahren zu klären sowie die Fakultät und ihre Lehreinrichtungen zu besichtigen.

M
M