Kontakt & Service

Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche

Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche (HIP) im WS 2018/19

Projektwoche für Studierende, 19. November 2018

Hier sehen Sie das Key Visual der Hochschulweiten Interdisziplinären Projektwoche (HIP) (Bild: HIP / TH Köln)

Auch im Wintersemester 2018/19 findet wieder die Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche (HIP) für die Studierenden aller Fakultäten der TH Köln statt. Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in interdisziplinäre Arbeitsprozesse und darauf, ein Verständnis für die Methoden und Denkweisen anderer Disziplinen über Ihre eigenen Fachgrenzen hinaus zu enwickeln.

Auf einen Blick

Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche (HIP)

Projektwoche für Studierende

Wann?

  • 19. November 2018 bis 23. November 2018

Wo?

Mehrere Standorte der TH Köln

Anmeldung

individuell über die jeweils eigene Fakultät

Veranstalter

Alle Fakultäten der TH Köln

Weitere Informationen

www.th-koeln.de/HIP


So sieht das Ankündigungsplakat zur HIP im Wintersemester 2018/19 aus Ankündigungsplakat zur HIP im Wintersemester 2018/19 (Bild: HIP / TH Köln)

Bei der Hochschulweiten Interdisziplinären Projektwoche (HIP) geht es diesmal um das Thema des Wissenschaftsjahres 2018 "Arbeitswelten der Zukunft". Eingeteilt in interdisziplinär besetzte Projektgruppen entwickeln Studierende aus allen elf Fakultäten verschiedene, an das Thema angelehnte Projektideen.

Quer denken, vernetzt arbeiten und gemeinsam Lösungen entwickeln

In dem Projekt lernen Studierende die Anforderungen und Grundregeln für eine erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit kennen. Sie entwickeln ein Verständnis für die Fachsprachen, Methoden und Denkweisen anderer Fachrichtungen und stärken gleichzeitig das Bewusstsein für ihre eigene Disziplin.

Während der Projektzeit werden die Studierenden von speziell für dieses Projekt geschulten Tutorinnen und Tutoren bei der Reflexion ihres Gruppenarbeitsprozesses unterstützt. Zudem gibt es das Angebot einer offenen Sprechstunde und ein Zwischengespräch mit dem Gutachter*innenteam.

M
M