Kontakt & Service

TAP (Teaching Analysis Poll) an der TH Köln

Ansprechpartnerin

Dr. Birgit Szczyrba

Dr. Birgit Szczyrba

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum E1.03
  • Telefon+49 221-8275-3622

Hochschulreferat Qualitätsmanagement

Teaching Analysis Poll (TAP)

Das Instrument Teaching Analysis Poll (TAP) ermöglicht es, im Semesterverlauf zu erkennen, welche Aspekte einer Lehrveranstaltung bereits besonders lernförderlich für die Studierenden einer Veranstaltung sind und welche Veränderungspotentiale es noch gibt. Der TAP ist als alternierendes Verfahren zur kompetenzorientierten, standardisierten, fragebogengestützten Lehrveranstaltungsbewertung Teil der Evaluationsordnung der TH Köln.

Die Studierenden der Lehrveranstaltung werden beim TAP von einem Mitglied des Hochschulreferats Qualitätsmanagement und des Teams Hochschuldidaktik vom ZLE in den letzten 30 Minuten einer Sitzung befragt. Im Nachgang werden die anonymisierten Ergebnisse mit den Lehrenden besprochen. In einem folgenden Veranstaltungstermin thematisieren die Lehrenden Interpretationen und Handlungsmöglichkeiten gemeinsam mit den Studierenden. Beratungstermine zu weiteren Überlegungen der Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse können angeschlossen werden.

Der Teaching Analysis Poll wurde im Rahmen des Projektes Feedbackkultur während des Feedbacktages an der TH Köln von Svenja Kaduk (Universität Bielefeld) vorgestellt und seitdem in einigen Veranstaltungen mit positiven Rückmeldungen durchgeführt.

M
M