Kontakt & Service

Ansprechpartner

Florian Steyer

Florian Steyer

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Telefon+49 221-8275-2103

Hochschullehre inklusiv(er) gestalten

Online-Workshop, 15. Juli 2021

Dieser Online-Workshop lenkt den Blick auf die gleichberechtigte Teilhabe am Lehren und Lernen in der Hochschule – aus den Erfahrungen der Beauftragten für Studierende mit Beeinträchtigungen an der TH Köln sowie aus Sicht der angehenden Bildungsfachkräfte des Instituts für Inklusive Bildung NRW.

Auf einen Blick

Hochschullehre inklusiv(er) gestalten

Online-Workshop

Wann?

  • 15. Juli 2021
  • 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Wo?

Zoom

ReferentIn

Angehende Bildungsfachkräfte des Instituts für Inklusive Bildung NRW und Nadine Fischer (TH Köln)

Anmeldung

hier anmelden

Veranstalter

ZLE

Weitere Informationen

Vor mehr als zehn Jahren ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft getreten, die das Recht auf gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen garantiert. Seitdem wird Inklusion als gesellschaftliche Querschnittsaufgabe in den unterschiedlichsten akademischen Disziplinen immer relevanter. Gleichzeitig hat die TH Köln im Sinne einer „Hochschule für Alle“ auch den Auftrag, auf praktischer Ebene eine inklusionssensible Lehr- und Lernkultur umzusetzen.

Dieser Online-Workshop wirft aus der Praxis heraus einen Blick auf die gleichberechtigte Teilhabe am Hochschulleben – aus den Erfahrungen der Beauftragten für Studierende mit Beeinträchtigungen an der TH Köln sowie aus Sicht der angehenden Bildungsfachkräfte des Instituts für Inklusive Bildung NRW, die in den Hochschulen Nordrhein-Westfalens als Expert*innen in eigener Sache Inklusionskompetenzen aus erster Hand vermitteln.

Im Austausch mit anderen Teilnehmenden und den Referent*innen erfassen und reflektieren Sie Aspekte einer inklusionssensiblen Lehr- und Lernkultur in der Hochschule und entwickeln Ideen zur Umsetzung in Ihrer eigenen Lehre,

• indem Sie die Bedürfnisse und Ressourcen von Studierenden mit Beeinträchtigungen an der TH Köln in den Blick nehmen,
• Anregungen aufnehmen, wie Sie das Bildungsangebot der angehenden Bildungsfachkräfte des Instituts für Inklusive Bildung NRW in Ihrem disziplinären Kontext nutzen können,
• Ihre Erfahrungen mit Inklusion und Teilhabebarrieren in der Hochschullehre diskutieren
• und aus dem Gelernten gemeinsam konkrete Handlungsspielräume und -optionen ableiten.


Anrechnungshinweis

anrechenbar für die Programme "LehrendenCoaching" und "Lehren in Höchstform" in Höhe von 2 AE

M
M