Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Fellowship: Studierende coachen Lehrende

Prof. Dr. Andrea Platte

  • Technische Hochschule Köln

  • Telefon+49 221-8275-3240

Heterogenität und Bewerung

Input und Diskussion, 13. Mai 2015

Foto von einem Mehrkornbrötchen mit Kochschinken in einem Flipchart-Koffer (Bild: Melanie Werner)

Wie können Seminare und Vorlesungen so gestaltet werden, dass sie alle Studierende gleichermaßen ansprechen? In der didaktischen Mittagspause diskutieren Lehrende und Studierende über ihre Erfahrungen und entwickeln gemeinsam Ideen zu einer inklusiven Didaktik. Jede didaktische Mittagspause steht unter einem bestimmten Fokus. Die Diskussion wird durch einen kurzen Input eingeleitet.

Auf einen Blick

Heterogeniät und Bewertung

Input und Diskussion

Wann?

  • 13. Mai 2015
  • 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wo?

Geisteswissenschaftliches Zentrum der Fachhochschule Köln
Bildungswerkstatt, w2

Kosten

keine

Veranstaltungsreihe

Didaktische Mittagspause

ReferentIn

Dr. Gabriele Nordt

Anmeldung

keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter

Soziale Arbeit Plus

Weitere Informationen

für einen Mittagssnack ist gesorgt


Am Seminar Lern- und Förderkulturen in der Ganztagsschule nehmen Studierende aus unterschiedlichen Studiengängen teil. Auch die Spanne der bereits studierten Semester ist groß, denn sie reicht vom dritten bis zum neunten Semester. Hinzu kommen eine große Verschiedenheit im Lebensalter, unterschiedliche Berufserfahrungen, Lebenssituationen und kulturelle Hintergründe. Schön so eine bunte Mischung – denn diese entspricht dem Anspruch inklusiver Didaktik, die Unterschiedlichkeit als Ressource betrachtet! Wie ist es jedoch mit dem Leistungsnachweis? Wie kann eine Lern- und Förderkultur entfaltet werden, die diesen Bedingungen möglichst nah kommt? Angelehnt an systemisch konstruktivistische Ansätze sollen erste Gedanken zu einer adäquaten Gestaltung des Leistungsnachweises skizziert werden.

M
M