Gäste aus Nordamerika: "Germany Today"

Unter dem Motto "Germany Today" begrüßte das International Office am 16. Juni 20 Gäste aus der nordamerikanischen Hochschullandschaft sowie politische Entscheidungsträger. Eine Woche lang besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DAAD-Programms exzellente Hochschulen und Forschungszentren in Bonn, Köln, Trier und München.

Die Delegation aus Nordamerika vor der RotundeDie Delegation aus Nordamerika vor der Rotunde (Bild: Yvonne Klasen/FH Köln)

Der Fokus lag dabei auf Fachhochschulen und der angewandten Forschung: Neben allgemeinen Themen, wie der Geschichte der Fachhochschulen und ihrer Position in der deutschen Hochschullandschaft heute, wurden auch die Studierendenmobilität, UAS7 und das neue Study and Internship Program (SIP) diskutiert. Zudem wurden zwei Forschungsprojekte aus dem Bereich der pharmazeutischen Chemie sowie der Informatik vorgestellt, bei denen die Zusammenarbeit mit der Industrie gut erkennbar ist.

M
M