Kontakt & Service

Familienservicebüro

Laura Nohlen

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3191

Für den Ernstfall vorsorgen – Wie man die Pflegezeit finanziell meistert

Vortrag, 20. April 2016

Scrabblebuchstaben fallen auf das Piktogramm einer Mehrgenerationenfamilie, die in den Farben der TH Kön gehalten ist: rot, orange, violett (Bild: TH Köln)

Im Alter gut betreut zu sein, ist für jeden wichtig. Damit das auch so eintrifft, ist es ratsam sich rechtzeitig mit dem Thema Unterstützung und Pflege zu befassen. Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Welche finanziellen Belastungen können auf einen zukommen? Welche Leistungen gibt es von der gesetzlichen Pflegeversicherung?

Auf einen Blick

Für den Ernstfall vorsorgen – Wie man die Pflegezeit finanziell meistert

Vortrag

Wann?

  • 20. April 2016
  • 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Wo?

Claudiusstr. 1
Senatssaal

Veranstaltungsreihe

Vorausdenken – Angebote rund um Vorsorge, Alter und Pflege

ReferentIn

Claudia Eckermann-Seel, Volljuristin, Geld und Haushalt der Sparkasse

Anmeldung

Zur besseren Planbarkeit bitten wir um frühzeitige und verbindliche Anmeldung, spätestens jedoch eine Woche vor Veranstaltungsbeginn (13. April 2016). zum Anmeldeformular


Inhalte

  • Betreuung und Pflegedienste – Richtig auswählen
  • Ambulante und stationäre Pflegekosten – Was die gesetzliche Pflegeversicherung leistet
  • Anspruch auf Pflegegeld
  • Versorgungslücken schließen – Private Pflegeversicherungen

Zielgruppe

alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits Pflegeaufgaben haben oder kurz davor stehen

M
M