Aktuelle Förderprogramme Osteuropa

Ausschreibungen des Auswärtigen Amtes und der Volkswagenstiftung

Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft

Das Auswärtige Amt stellt für das Jahr 2015 finanzielle Mittel für den „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft“ zur Verfügung.

Zielländer der Partnerschaft sind: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, die Republik Moldau und die Ukraine. Das Programm umfasst u.a. Maßnahmen der akademischen Bildung. Wissenschaft und Hochschulen werden als typische Akteure "außerhalb des Bereichs des staatlichen Handelns" gesehen und sind somit teilnahmeberechtigt.

Mit Einreichen einer Projektskizze kann die Förderung beim Auswärtigen Amt bis zum 6. März 2015 beantragt werden.

Trilaterale Partnerschaften - Kooperationsvorhaben zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Ukraine, Russland und Deutschland

Mit diesem  Programm möchte die Volkswagenstiftung Kooperationen zwischen russischen, ukrainischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern stärken und damit zugleich einen Beitrag "zur Annäherung, Vertrauensbildung und Verständigung in der Region sowie zur Aufrechterhaltung des Dialogs mit Fachkolleginnen und Fachkollegen auch in Deutschland leisten".

Die Ausschreibung ist für alle Disziplinen offen. Anträge können bis zum 30. April 2015 gestellt werden.

M
M