Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5122

(886W18) Finding My Voice – From Other People’s Ideas to My Own Text

Promovierende der TH Köln, 17. November 2017

Im Zentrum des Workshops steht die Frage nach dem professionellen, korrekten und angemessenen Umgang mit den Ideen anderer Autorinnen und Autoren und ihrer Darstellung in wissenschaftlichem Englisch.

Auf einen Blick

(886W18) Finding My Voice – From Other People’s Ideas to My Own Text
Workshop für Promovierende

Promovierende der TH Köln

Wann?

  • 17. November 2017
  • 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
An den Dominikanern 2-4
(im Gebäude des Sozialgerichts),
50668 Köln, 3. Etage
Raum: 301

ReferentIn

Dr. Vera Zegers-Leberecht

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 22. September 2017, 10.00 Uhr, bis zum 03. November 2017, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Akademisches Schreibzentrum

Weitere Informationen

Beachten Sie, dass es im Anmeldeformular einige Pflichtfelder gibt, die von Promovierenden nicht ausgefüllt werden müssen.


ECTS-Punkte

0

Leistungsnachweis:

Nein

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen 886W18_Fining_my_own_voice.ics (ics, 722 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Ideen und Meinungen anderer mit eigenen Worten professionell, korrekt und wissenschaftlich angemessen wiedergeben und diskutieren
  • Textanalyse: Erkennen, wie andere Autorinnen und Autoren in der eigenen Disziplin mit der Wiedergabe fremder Ideen umgehen
  • Hilfreiches englisches Vokabular und angemessene Kommunikationsstrategien kennen, um die Ideen anderer wiederzugeben und selbst Stellung zu beziehen

Der Workshop ist sehr praktisch konzipiert und findet auf Englisch statt. Individuelle Schreibübungen sowie Partner- und Gruppendiskussionen werden ergänzt durch Trainerinputs aus Schreibforschung und Kommunikationswissenschaften.

Alle Übungen dienen dazu, dass die Teilnehmenden ihr Verhalten beim wissenschaftlichen Arbeiten in der Fremdsprache Englisch und eventuelle Schwierigkeiten reflektieren und eigene Lösungen finden können.

Dabei nutzen die Teilnehmenden die Dozentin und die Gruppe zum Austausch von Erfahrungen, hilfreichen Planungs- und Schreibstrategien sowie Problemlösungen.

M
M