Kontakt & Service

Prof. Dr. Hartmut Reinhard

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln

Judith Heike Friesenhahn

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Ford-Werken geht weiter

Besichtigung der Ford Werke: Die Gewinner der Case Study zusammen mit Bernd Rose (Ford), Kamal Rhaouat (Ford), Prof. Dr. Hartmut Reinhard (TH Köln) und Judith Friesenhahn (TH Köln) (Bild: Christian Fischer/ Ford)

Während der ProfiL²-Woche bearbeiteten die Studierenden innerhalb ihres Teams die Fallstudie „Target Costing for a new Vehicle“ im Rahmen des Moduls „Strategisches Controlling“. Betreut wurden sie hierbei von Ford-Mitarbeitern.

Zum ersten Mal gab es im Sommersemester 2018 bereits vorab einen Gastvortrag von Kamal Rhaouat, Manager Finance, Accounting & Taxes, in dem er den Studierenden einen Einblick in die Bedeutung des „Target Costing“ im Controlling gab.

In der ProfiL²-Woche bekamen die Studierenden nach einer Vorstellung der Ford-Werke GmbH die Aufgabenstellung und begannen mit der Ausarbeitung des „Problems“. Hierbei galt es, bereits im Studium gelerntes anzuwenden und Projekterfahrungen zu sammeln. Die Präsentation fand drei Tage später statt. Hierbei wurden die Studierenden und ihre Lösungsansätze von den Betreuern der Ford-Werke GmbH und Prof. Dr. Hartmut Reinhard zusammen mit seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin Judith Friesenhahn der TH Köln auf Herz und Nieren geprüft. Aufgrund der verschiedenen Lösungsansätze waren auch die Vorträge sehr unterschiedlich. Den vier bestbewerteten Gruppen wurde die Möglichkeit geboten, an einer Werks-Führung im Juni 2018 durch die Produktionshallen in Köln-Niehl teilzunehmen. In dessen Anschluss ließ es sich Bernd Rose, Finance Vorstand der Ford Werke GmbH und Finance Director Marketing and Sales Deutschland nicht nehmen, die Gewinnerteams persönlich zu begrüßen und für weitere Fragen zur Verfügung zu stehen.

Wir bedanken uns bei dem Ford-Team für ihr Engagement und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.   

M
M