Kontakt & Service

Dr. Tobias Krawutschke

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Nachrichtentechnik (INT)

  • Raum ZW-06-06
  • Telefon+49 221-8275-2429

Deutsch-belgische Projekt-Kooperation

Am 12.12.2017 präsentierten Studierende der belgischen Hochschule Thomas More aus Geel und der TH Köln ihre gemeinsam entwickelten Projekte aus dem Bereich Eingebettete Systeme. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr war die drahtlose Übertragung von Messwerten über LoRaWan, einem energiesparenden Funkprotokoll zur Überbrückung großer Reichweiten.

Die entwickelten Eingebetteten Systeme lesen Umweltdaten, Temperaturen oder auch Verbrauchswerte von Sensoren ein und übertragen sie zu Web-Diensten, um die Messwerte übers Internet verfügbar zu machen. Da die Projekte in Teams aus beiden Hochschulen gebildet waren, konnten Studierende der Elektrotechnik, Technischen Informatik und des Masters Mechatronik nicht nur ihre Kenntnisse in der Konstruktion eingebetteter verteilter Systeme erweitern, sondern auch wertvolle Erfahrungen im international Teamwork sammeln, also u.a. in den folgenden Fragestellungen:

  • Wie geht man mit der Tatsache um, dass das Team nicht an einem Ort, sondern mit großer räumlicher Trennung "funktionieren" muss?
  • Wie verständigt man sich über Schnittstellen so, dass beim Zusammenfügen es nicht "kracht"? *
  • Wie zieht man ein Projekt in Englisch durch? * Wie nutzt man effektiv für ein Projekt die Internet-Kommunikation?
Geel
Deutsch-Belgische Projektgruppe
T. Krawutschke

Die Projekte wurden auf Seiten der Thomas More Hogeschool von den Dozenten Tom van den Broeck und Peter Mertens und auf Seite der TH Köln von Dr. T. Krawutschke und Prof. Dr. G. Hartung betreut.

M
M