Kontakt & Service

Alexander Rodosek

Alexander Rodosek

Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-5279

Deckungsbeitragsrechnung für digitale Geschäftsmodelle

Alexander Rodosek, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schmalenbach Institut, beschäftigt sich mit dem Thema "Deckungsbeitragsrechnung für digitale Geschäftsmodelle". Ein gleichnamiger Artikel ist aktuellen Controlling Journal veröffentlicht worden.

Abstract

Die meisten Instrumente des Controllings dienten zum Zeitpunkt ihrer Entstehung insbesondere der Bewertung der damals vorherrschenden Geschäftsmodelle und den dahinterstehenden Prozessen der Wertschöpfung. Was geschieht jedoch, wenn sich die Geschäftsmodelle - welche mit Hilfe der Verfahren analysiert werden - und die dahinterstehenden Wertschöpfungsprozesse grundlegend ändern?

Digitale Geschäftsmodelle unterscheiden sich wesentlich von den Geschäftsmodellen produzierender Unternehmen und Dienstleister. Die operativen Wertschöpfungsprozesse laufen automatisiert. Die Vervielfältigung digitaler Dienste funktioniert unlimitiert, während die Inanspruchnahme geografisch und zeitlich nahezu unbegrenzt ist. Im Vergleich zu den Investitionen im Rahmen der initialen Entwicklung und den laufenden Akquisekosten von (Neu-)Kunden, sind die Reproduktionskosten der digitalen Leistung relativ gering. Aus diesen und weiteren Eigenschaften digitaler Geschäftsmodelle resultieren veränderte Ansprüche an das Controlling und die Controlling Instrumente.

Neben einer beispielhaften und anwendungsorientierten Deckungsbeitragsrechnung (DBR) für digitale Produkte und Service, erläutert dieser Artikel einleitend den Begriff des digitalen bzw. datengetriebenen Geschäftsmodells und zeigt die Besonderheiten beim Aufstellen und der Interpretation der einzelnen Bestandteile der Deckungsbeitragsrechnung für ein digitales Geschäftsmodell auf. Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Access 2 Justice UG – einem 2016 gegründeten Unternehmen mit Sitz in Köln, welches auf den Internetseiten www.meinBafoeg.de und www.dasElterngeld.de Applikationen für digitale Antragserstellung betreibt.

Lesen Sie mehr.

Über den Autor

Alexander Rodosek wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften, wo er den Bachelor in Wirtschaftsrecht (LL.B.) und den Master in Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Finanzen (M.Sc.) absolviert hat. Zu dem ist er Mitgründer der Plattformen meinBafoeg.de und dasElterngeld.de. 

April 2021

M
M