Kontakt & Service

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

Referat Hochschulstrukturförderung in der Entwicklungszusammenarbeit – P31

Ilona Daun
Referentin NoPa

  • Telefon+49 228-882-8614

DAAD-GIZ Programm mit dem Senegal

Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat zusammen mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ das neue Programm „PESEREE – Hochschulprogramm zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in Senegal“ ausgeschrieben. Es handelt sich hierbei um eine Hochschulkooperation einer deutschen Hochschule oder eines deutschen Hochschulkonsortiums mit drei senegalesichen Partnerhochschulen.

Oberziel der Hochschulkooperation, die im Rahmen des von der GIZ  im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführten neuen Vorhabens „Hochschulprogramm zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in Senegal“ umgesetzt werden soll, ist die Stärkung der Beschäftigungs- und Praxisorientierung von bestehenden Studiengängen und Fortbildungen im Bereich der erneuerbaren Energien/Energieeffizienz an den drei senegalesischen Partnerinstitutionen.

Diese Hochschulen bieten gemeinsam einen Studiengang in Erneuerbaren Energien (Master Interuniversitaire en Energies Renouvelables - MIER) an, den die GIZ mitentwickelt hat. Die Kooperation mit einer deutschen Hochschule soll die drei Hochschulen unterstützen, den MIER-Studiengang stärker anwendungs- und beschäftigungsorientiert zu gestalten. Darüber hinaus soll ein neuer zweijähriger berufsqualifizierender Studiengang im Bereich EnR/EE entwickelt werden, der im senegalesischen Bildungssystem dem Ausbildungsgrad „Bac+2“ (Abitur plus zwei Studienjahre) entspricht und an einem der neuen Ausbildungseinrichtungen ISEP (Institut Supérieur d’Enseignement Professionnel ) angeboten werden.

Bewerbungsschluss für die Interessenbekundung ist der 12. Oktober 2015.

Eine Matchmaking Veranstaltung wird Mitte/Ende November im Senegal durchgeführt. Bewerbungsschluss für den Vollantrag ist der 15. Januar 2016.

Die Ausschreibung finden Sie auf den Webseiten des DAAD. https://www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen/projekte/de/11342-foerderprogramme-finden/?s=1&projektid=57246026

Bei Rückfragen können Sie sich bitte an Ilona Daun beim DAAD wenden.

M
M