Kontakt & Service

Cologne Institute of Conservation Sciences

Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft

Kontakt

Prof. Dr. Friederike Waentig

Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 40
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3221

Kunststoffe für die Ewigkeit? Gläserne Figuren und andere Ausstellungen erforschen und erhalten

Internationale Tagung, 19. September 2019

Gläserner Mann 1955 (Bild: Deutsches Hygiene-Museum)

Die internationale Abschlusstagung dient dem interdisziplinären Austausch über historische, materialwissenschaftliche und konservatorisch-restauratorische Aspekte von musealen Objekten aus cellulosebasierten Kunststoffen.

Auf einen Blick

Kunststoffe für die Ewigkeit?
Gläserne Figuren und andere Ausstellungen erforschen und erhalten

Internationale Tagung

Wann?

  • 19. September 2019 bis 20. September 2019

Wo?

DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM
Dresden
DHMD

Kosten

50€ regulär
30€ für Ermäßigungsberechtigte
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler*innen und Auszubildende über 16 Jahre, Studierende, Asylbewerber*innen, Personen im Bundesfreiwilligendienst bzw. FSJ, Inhaber*innen des Dresden-Passes, des Ehrenamtspasses und Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50% sowie Inhaber*innen der Jahreskarte des Deutschen Hygiene-Museums.

Anmeldung

bis 30. August 2019 per Mail an:
Veranstaltungen@dhmd.de,
Stichwort: Gläserne Figuren Veranstaltungslink DHMD

Veranstalter

Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Studiengang Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut der Hochschule für Bildende Künste Dresden

CICS - Cologne Institute of Conservation Sciences


Die Tagung vermittelt unter anderem die Forschungsergebnisse des von der VolkswagenStiftung geförderten Forschungsprojekt "Gläserne Figuren – Ausstellungsikonen des 20. Jahrhunderts“.

Während der Fokus aus konservierungswissenschaftlicher Perspektive auf der Erforschung von Alterungsverhalten und Restaurierungsmöglichkeiten liegt, wird aus historischer Sicht die Herstellungs-, Ausstellungs- und Sammlungsgeschichte dieser seinerzeit neuartigen Ausstellungsobjekte untersucht.

Die Tagung richtet sich vor allem an Restaurator*innen, Geistes-, Natur- und Konservierungswissenschaftler*innen, Museumsfachleute und Sammlungsbetreuer*innen, die sich über die neuen Erkenntnisse einer interdisziplinär ausgerichteten Kunststoffforschung informieren wollen.

M
M