Kontakt & Service

Cologne Institute of Conservation Sciences

Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft

Kontakt

Prof. Dr. Annemarie Stauffer

Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS)

  • Telefon+49 221-8275-3205

Prof. Dr. Regina Urbanek

Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS)

  • Telefon+49 221-8275-3225

CICS - Karolingerzeitliche Gold-Glastessellae aus dem Aachener Dom

Vortrag, 14. Dezember 2015

F02_CICS_L_001 (Bild: FH Köln - CICS)

Bereits in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts war die Kuppel des Aachener Doms mit einem prachtvollen Mosaik ausgestattet, dessen überwiegende Bestanteile aus Goldfolien-Glastessellae bestanden. In den zahlreichen Neugestaltungen des Doms wurden die ursprünglichen karolingerzeitlichen Mosaiken entfernt.

Auf einen Blick

Karolingische Goldglas Tessellae aus dem Aachener Dom

Vortrag

Wann?

  • 14. Dezember 2015
  • 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo?

jeweils montags um 18:00 Uhr
in Raum 137
Ubierring 40
Anfahrt zum Campus Südstadt

Kosten

Eintritt frei

Veranstaltungsreihe

Ringvorlesung des CICS
(Wintersemester 2015/2016)

ReferentIn

Dr. Andreas Kronz, Göttingen

Anmeldung

nicht notwendig

Veranstalter

CICS - Cologne Institute of Conservation Sciences
Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft

Weitere Informationen

Mit seiner Ringvorlesung möchte das CICS auf aktuelle Forschungen und neue Ergebnisse zu Materialkunde, Technologie, Denkmalpflege und Kulturwissenschaften aufmerksam machen.
Der Vortrag richtet sich sowohl an Fachkollegen als auch an ein allgemeines Publikum.


Glücklicherweise sind zahlreiche Glastessellae heute noch im Domlapidarium erhalten und können archäometrisch untersucht werden. Die Fertigung solcher Foliengläser verlangt ein hohes handwerkliches Können. Der Vortrag  behandelt die chemischen Untersuchungsergebnisse und beleuchtet Herkunftsfragen und Fertigungstechniken dieser faszinierenden Glasgattung.

M
M