BSI warnt vor Einsatz iOS-Apple Mail

Die iOS-App "Mail" ist auf allen iOS-Versionen rückwirkend bis iOS 6 von zwei schwerwiegenden Sicherheitslücken betroffen. Angreifern ist es dadurch möglich, durch das Senden einer E-Mail das betreffende iPhone oder iPad zu kompromittieren.

Potentiell ist Fremden "das Lesen, Verändern und Löschen von E-Mails" möglich.
Es wird deshalb empfohlen, die Synchronisation des Mailprogramms auf Mobilgeräten von Apple (iPhone, iPad) auszuschalten:

  • Einstellungen (Zahnrad) > Passwörter & Accounts
  • das E-Mail-Konto auswählen und
  • die Synchronisation von "Mail" über Schieberegler ausschalten

In der Zwischenzeit nutzen Sie bitte die Weboberfläche unserer Mailsysteme:
- für Mitarbeitende https://gwmail.th-koeln.de
- für Studierende https://webmail.th-koeln.de

Hier geht es zum Artikel des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
 

M
M