BIM-Zertifikat BASIS

Lehrgang, 12. September 2019

Gemeinsamer Zertifikatslehrgang BIM BASIS mit dem BWI-Bau

Auf einen Blick

BIM-Zertifikat BASIS

Lehrgang

Wann?

  • 12. September 2019 bis 14. September 2019

Wo?

Raum Köln, das Tagungslokal wird mit der Teilnahmebestätigung
bekanntgegeben.


BIM-Zertifikat BASIS

In diesem Grundkurs werden den Teilnehmenden die Grundlagen eines durchgängigen, modellbasierten Planens, Bauens und Betreibens vermittelt.

Ergänzt durch zahlreiche Anwendungsbeispiele aus dem Hoch- und Ingenieurbau sowie Brückenbau erlangen Absolventen folgende Kompetenzen:

  • Gestaltung und Koordination digitaler Wertschöpfungsprozesse
  • Initiierung und Management von BIM-Projekten
  • Analyse und Bewertung von BIM-Softwareprodukten, Planung des Einsatzes
  • BIM-Forschung und technologische Weiterentwicklung, Konzeption neuer BIM-Softwareprodukte
  • Herbeiführen strategischer Unternehmensentscheidungen in Bezug auf BIM-gestütztes Planen, Bauen und Betreiben
  • Beratung von Bauherrn, insbesondere der öffentlichen Hand
  • Beratung politischer Entscheidungsträger

Im Einzelnen werden folgende Themenbereiche umfassend behandelt:

  • Grundlegendes Einführen in das Verständnis von Building Information Modeling (BIM)
    Hintergründe, Aufgaben und Ziele des BIM
    Einführung in die Methodik BIM
  • BIM in der Bauwerksplanung
    BIM-Datenhaltung, -verwertung und -management
    Modellbildung und Datenintegration
  • BIM in der Bauausführung und im Betrieb
    Datenbankgestützte Bemusterung, modellbasierte Mengenermittlung, Bauphasen und Kosten
    Modellbasierte Projektbearbeitung

Ziel

Die Teilnehmer des Zertifikat-Lehrgangs BIM BASIS haben nach Besuch und erfolgreicher absolvierter Prüfung grundlegende Kompetenzen und Fachkenntnisse für die digitale Bauwerksplanung und -ausführung sowie die modellbasierte Projektbearbeitung erworben.

Die angebotenen Themen bieten einen umfassenden Einstieg in die BIM-Methodik. Die Teilnehmer können damit BIM-Projekte strukturieren, durchführen und bewerten sowie Bauherrn und öffentliche AG in technischen Fragestellungen beraten.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Markus Nöldgen

  • Telefon+49 221-8275-2792
M
M