Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Sarah Radke

Sarah Radke

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-5156

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an recruiting@th-koeln.de.

Bibliothekar*in

Bewerbungsfrist: 24.08.2018 - Kennziffer: B71204W/18

In der Hochschulbibliothek der Technischen Hochschule Köln, Team Medienbearbeitung am Campus Deutz, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) unbefristet eine*n Bibliothekar*in. 

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die Bestell- und Schlusskatalogisierung im Verbundsystem ALEPH bzw. im Lokalsystem OCLC-SunRISE sowie für die bibliografische Recherche und den Bestandsabgleich im Rahmen der Vorakzession. Außerdem sind Sie zuständig für die Katalogisierung fortlaufender Ressourcen in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sowie für den Nachweis elektronischer Zeitschriften in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB). Darüber hinaus fällt die Beschaffung und Verwaltung ausländischer Zeitschriften und die integrierte Bearbeitung zeitschriftenartiger Reihen in Ihren Aufgabenbereich, ebenso wie die Mitarbeit in der Zeitschriften-Stelle.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelorniveau) als Bibliothekar*in.
  • Sie weisen sehr gute und umfassende Regelwerkkenntnisse im Bereich der Formalkatalogisierung (RDA, RAK-WB, GND-Regeln) auf.
  • Sie bringen Katalogisierungserfahrung in der ZDB und EZB, sowie Erfahrung in der Katalogisierung von Monografien und monografischen Reihen mit.
  • Sie haben idealerweise bereits mit ALEPH 500 und OCLC SunRise gearbeitet und besitzen umfangreiche Recherchekenntnisse.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache auf muttersprachlichem und Englisch auf gutem Niveau.
  • Sie zeichnen sich durch Ihre aufgeschlossene und zuverlässige Art sowie Ihre Kommunikationsstärke aus.
  • Sie arbeiten team- und dienstleistungsorientiert, wodurch es Ihnen auch gelingt, flexibel auf neue Herausforderungen zu reagieren.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 9 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer B71204W/18  bis zum 24.08.2018.

Bitte senden Sie alle relevanten Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail an recruiting@th-koeln.de.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:

Präsident der TH Köln
Sarah Radke, Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 26.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

M
M