Bedeutung des Market Consistent Embedded Values für die Steuerung eines int. Versicherungskonzerns

Vortrag, 23. Juni 2017

Vortragsankündigung

Auf einen Blick

Bedeutung des Market Consistent Embedded Values für die Steuerung eines internationalen Versicherungskonzerns

Vortrag

Wann?

  • 23. Juni 2017
  • 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Wo?

Raum 209, TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr.1, 50678 Köln

ReferentIn

Mario Müller (Leiter Asset-Liability Management AXA AG)

Mario Müller studierte Volkswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Von 2001 bis 2002 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für allgemeine Wirtschaftspolitik der Universität Würzburg und hatte einen Lehrauftrag für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule Heilbronn inne. Von 2002 bis 2006 war er im Aktuariat und Asset-Liability-Management der Karlsruher Lebensversicherung AG (früher Munich Re Group) tätig. Von 2006 bis 2008 arbeitete er im Risikomanagement und Asset-Liability-Management der AXA Konzern AG. Seit 2008 leitet er das Asset-Liability-Management der AXA Konzern AG.

Veranstalter

Institut für Versicherungswesen, Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, TH Köln

Weitere Informationen

Studierende, Mitarbeiter/innen und Professoren/innen sind herzlich eingeladen!


M
M