Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Kathryn Schmitz

Kathryn Schmitz

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3393

Baustoffprüfer/in

Bewerbungsfrist: 08.01.2017 - Kennziffer: 507/2017

Aktuell absolvieren rund 35 Auszubildende in 10 verschiedenen Berufen ihre Berufsausbildung an der Technischen Hochschule Köln. Wir bieten Ihnen eine qualifizierte Ausbildung an einer modernen und zukunftsorientierten Hochschule. Starten Sie Ihren Berufsweg mit uns, z. B. am 1. August 2017 als Baustoffprüfer/in.

Ihre Aufgaben

Sie erwartet ein interessantes und vielseitiges Ausbildungsangebot in der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik. Sie führen im Labor und auf der Baustelle Prüfungen an Baumaterialien oder Bauteilen durch, um deren Güte zu bestimmen und die Eignung zu beurteilen. Die von Ihnen hergestellten oder entnommenen präparierten Probekörper untersuchen Sie nach festgelegten Vorschriften oder selbsterstellten Arbeitsanweisungen mit physikalischen und/oder chemischen Methoden. Dazu verwenden Sie moderne Prüfmaschinen, Prüfgeräte oder Versuchsaufbauten, die Sie sachgemäß vorbereiten und anwenden. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ihr Profil

  • Sie verfügen mindestens über den Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik.
  • Sie haben technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Sie arbeiten sorgfältig und eigenständig.
  • Sie sind kommunikativ und arbeiten gerne im Team.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildung mit vielfältigen Aufgaben.
  • Sie werden durch engagierte und qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder betreut.
  • Sie profitieren von unseren ausbildungsbegleitenden Seminaren.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines vergünstigten VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie erhalten eine Vergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG).

Wenn Sie Interesse an mehreren Ausbildungsberufen haben, senden Sie bitte jeweils eine separate Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an uns.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.


Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 507/2017 bis zum 08.01.2017 per Email (Kathryn.Schmitz@th-koeln.de) oder postalisch an:

Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung der TH Köln
z. Hd. Frau Kathryn Schmitz
Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.600 Beschäftigten und 23.600 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft.
Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander.
Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

M
M