Kontakt & Service

DAAD

Referat P 23 – Kooperationsprojekte in Europa, Südkaukasus und Zentralasien

Monika Przybysz

  • Telefon+49 228-882-617

Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Länder der Östlichen Partnerschaft und Russland 2016

Zur Stabilisierung der Situation in Osteuropa hat das Auswärtige Amt (AA) Mittel für ein neues Programm zur Verfügung gestellt, das den Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft oder Russland unterstützt.

Ziel dieses aus Zusatzmitteln des Auswärtigen Amts finanzieren Programms ist es, die Zusammenarbeit deutscher Hochschulen und Forschungsinstitute mit den Zivilgesellschafen der genannten Länder zu fördern und zu stärken, die Vernetzung der zivilgesellschaftlichen

Akteure zu ermöglichen sowie den akademischen Austausch in den Regionen zu fördern. Berücksichtigt werden dabei die Ziele: Stärkung des Pluralismus, Wertvermittlung, Dialog und Verständigung sowie Perspektiven für junge Menschen.


Antragsschluss ist der 15. Februar 2016.


Nähere Informationen zum Programm finden Sie in der zum Download bereit stehenden Ausschreibung und auf den Webseiten des DAAD.

M
M