Kontakt & Service

Kontakt

Laura Nohlen

Laura Nohlen

  • Telefon+49 221-8275-3191

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Hochschulverwaltung:

Ein junger Mann sitzt am Tisch, vor ihm ein aufgeschlagenes Laptop, neben ihm sitzt ein kleiner Junge und malt (Bild: iStock)

Arbeiten mit Familie – Family Matters

Die Fachhochschule Köln fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Neben individuellen Möglichkeiten wieder in den Beruf einzusteigen, gehören dazu auch die Unterstützung bei der Kinderbetreuung sowie eine familienfreundliche Arbeitskultur mit flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Arbeitszeitmodelle

Die Wahl des passenden Arbeitszeit- und Arbeitsmodells trägt entscheidend zum Gelingen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Das Angebot flexibler familienfreundlicher Regelungen an der Fachhochschule Köln ist groß.

Flexible Arbeitszeit (FLAZ)

In einigen Bereichen der Fachhochschule gilt die Flexible Arbeitszeit mit der Möglichkeit, ein spezielles Familienkonto einzurichten. Für dieses Zeitkonto gelten erweiterte zeitliche Grenzen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Kinder oder andere Familienangehörige betreuen, können damit zusätzliche Zeitguthaben ansparen und nutzen, um auf die wechselnden Anforderungen in der Familie flexibel reagieren zu können.

In den übrigen Bereichen der Hochschule, insbesondere in den Fakultäten, gibt es die Vertrauensarbeitszeit. Hier gilt grundsätzlich eine feste Arbeitszeit, die aber in Absprache zwischen Beschäftigten und Vorgesetzten den dienstlichen und/oder persönlichen Bedürfnissen angepasst werden kann. Sofern keine Einigung erzielt wird, verbleibt es bei der festen Arbeitszeitregelung.

Alternierende Tele- und Heimarbeit

Die Alternierende Tele- und Heimarbeit ermöglicht es auf familiäre Gegebenheiten flexibel zu reagieren. Dabei wird ein Teil der Arbeitszeit von zu Hause aus geleistet. Inhalte, Ziele und Terminvorgaben werden vorab oder begleitend mit der oder dem Vorgesetzten festgelegt. Der externe heimische Arbeitsplatz ist mit modernen Kommunikationsmitteln wie Computer, Fax und Telefon ausgestattet und über sie mit dem betrieblichen Arbeitsplatz verbunden. Eine abschließende Dienstvereinbarung hierzu ist noch in Arbeit.

Eltern-Kind-Büro

Bei kurzfristigen Betreuungsengpässen bietet die Fachhochschule Köln Eltern seit November 2013 die Möglichkeit an, ihr Kind für einige Stunden mit zur Arbeit zu nehmen. Hierzu kann das Eltern-Kind-Büro im Verwaltungsgebäude Gustav-Heinemann-Ufer 54 (EG Nord, Raum 67) genutzt werden.
Das Eltern-Kind-Büro verfügt über einen voll eingerichteten PC-Arbeitsplatz und bietet eine Spielecke mit verschiedenen Spielangeboten. Reservierungen werden ab sofort im Familienservicebüro entgegen genommen.

 
M
M