Kontakt & Service

Dr. Klara Groß-Elixmann

Kompetenzzentrum Soziale Innovation durch Inklusion

Steven Adam

Kompetenzzentrum Soziale Innovation durch Inklusion

Aktionsabend: Die Kinder der Utopie (Köln)

Film & Gespräch, 15. Mai 2019

Einen Abend lang redet Deutschland über Inklusion – aber entspannter und lösungsorientierter als je zuvor! Der Film DIE KINDER DER UTOPIE wird nur an einem einzigen Abend in den deutschen Kinos gezeigt: Am Mittwoch, dem 15. Mai 2019.

Auf einen Blick

Aktionsabend: Die Kinder der Utopie

Film & Gespräch

Wann?

  • 15. Mai 2019
  • 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Wo?

Cinenova
Herbrandstraße 11
50825 Köln (Ehrenfeld)

Für weitere Informationen zum Aktionsabend, Vorverkauf und weiteren Vorstellungsorten besuchen Sie die Homepage des Veranstalters oder kontaktieren Sie das Kompetenzzentrum SIDI.
Homepage des Veranstalters zum Aktionsabend in Köln

Kosten

Eintrittskarten 7,50 € (Cinenova).

Veranstalter

mittendrin e.V.- Beratungsstelle
Luxemburger Straße 189
50939 Köln


An diesem Aktionsabend wird mit Ihrer Unterstützung das Kino zum Erlebnisort: In Gesprächsrunden soll ein Raum zum Nachdenken und Erfahrungsaustausch über Inklusion geschaffen werden. Nach der Vorstellung im Cinenova werden von der TH Köln Dr. Klara Groß-Elixmann und Steven Adam vom Kompetenzzentrum SIDI die anschließende Diskussion mitgestalten.

Eine in Gebärdensprache gedolmetschte Diskussion im Filmpalast angeboten!

Zum Film:

In dem 80-minütigen Kinofilm DIE KINDER DER UTOPIE treffen sich sechs junge Erwachsene wieder. Vor zwölf Jahren wurden sie schon einmal dokumentiert – für den Film KLASSENLEBEN.

Sie besuchten damals eine Berliner Grundschule, an der eine zu der Zeit noch außergewöhnliche Form des inklusiven Schulunterrichts stattfand: Kinder mit und ohne Behinderungen wurden gemeinsam unterrichtet. Auch Schwerstbehinderte waren Teil der Klassengemeinschaft.

Gemeinsam sehen sich die jungen Erwachsenen Filmaufnahmen aus ihrer Schulzeit an, begegnen ihrem jüngeren Ich, sprechen bisher Ungesagtes aus und reden darüber, wie sie wurden, was sie sind.

Der Film ist von der FSK ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Weitere Vorstellungen in Köln finden im Odeon (Altstadt-Süd) und im Filmpalast (Altstadt-Nord) statt.

M
M