Advent, Advent – internationale Studierende feiern deutsche Weihnachten

Schon seit einigen Jahren lädt das International Office alle internationalen Studierenden zu einer abendlichen Weihnachtsfeier am Campus Deutz ein – das ist nun fast schon Tradition. Über 250 Studierende kamen auch in diesem Jahr wieder zu Bratwurst, Kürbissuppe, Glühwein, heißem Punsch und Zuckerwatte und lernten somit die traditionellen kulinarischen Brauchtümer Deutschlands kennen.

Ein Lebkuchen-Stand mit allerlei süßen Weihnachtsleckereien war dieses Jahr zum ersten Mal dabei. Hier wurden nur leere Weihnachtsteller zurückgelassen; die Neuerung war offenbar sehr verlockend und wurde mit Begeisterung angenommen. Aber neben allerlei sprichwörtlichem Zuckerbrot waren natürlich auch Nikolaus und Knecht Ruprecht anwesend und erkundigten sich bei vielen persönlich, ob sie denn im vergangenen Jahr auch artige und recht fleißige Studierende gewesen seien. Wer die beiden von seinen guten Taten überzeugen konnte, bekam eine süße Belohnung.

Bei Weihnachtsmusik und trockenem Wetter – für Schnee konnte leider nicht gesorgt werden – verweilten sehr viele Studierende draußen vor der Mensa. Ein kleines Feuer lud ein, sich ab und an aufzuwärmen. Nach Lust und Laune konnten die Studierenden sich außerdem in weihnachtlichem Dekor von Mitarbeiterinnen des Referats Kommunikation und Marketing der TH Köln professionell ablichten lassen. Wer noch seine persönlichen Weihnachtsgrüße aussprechen wollte, fand dazu ebenfalls die Gelegenheit, denn zusätzlich war es möglich, einen eigenen kleinen Videogruß aufnehmen zu lassen.

Das gesamte Team des International Office wünscht allen Studierenden der TH Köln nochmals frohe Weihnachten und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr im Dezember, wenn es wieder heißt…ho-ho-ho…

M
M