Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

(843S18) Bessere Texte durch Schreibcoaching

Seminar für Studierende der TH Köln, 08. Juni 2018

Sie müssen dringend eine Hausarbeit schreiben, haben den Praxisbericht schon viel zu lang aufgeschoben oder kommen bei Ihrer Abschlussarbeit nicht weiter? Im Rahmen dieses Seminars können Sie mit Ihrem Text beginnen, Ihr Material organisieren lernen, an Gliederungsentwürfen arbeiten, Passagen bereits erarbeiteter Texte besprechen oder einer fast fertigen Arbeit den letzten Schliff verleihen.

Auf einen Blick

(843S18) Bessere Texte durch Schreibcoaching

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 08. Juni 2018
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 15. Juni 2018
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 22. Juni 2018
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 29. Juni 2018
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln
Der Raum wird im Zusageanschreiben bekannt gegeben.

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Dr. Katrin Verbeeck

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 27. April 2018, 10.00 Uhr, bis zum 24. Mai 2018, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Akademisches Schreibzentrum


ECTS-Punkte

2 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis:

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (843S18) Bessere Texte durch Schreibcoaching (ics, 669 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Schreibkompetenz erweitern
  • Studien- und Abschlussarbeiten überarbeiten
  • Den eigenen wissenschaftlichen Schreibstil verbessern
  • Peer Coaching kennen und nutzen lernen

Sie kommen mit Ihren Materialien und eventuell schon vorhandenen Textteilen in die Veranstaltung, stellen in der Gruppe vor, was Sie damit während des Seminars vorhaben und schreiben dann gemeinsam mit anderen in einer motivierenden Atmosphäre.

Dabei können Sie jederzeit Fragen zur Theorie des wissenschaftlichen Schreibens und zur praktischen Umsetzung stellen oder Übungen gegen Schreibblockaden ausprobieren. Die erarbeiteten Texte werden mit Hilfe der Peercoaching-Methode für eine weitere Überarbeitung besprochen.

M
M