Kontakt & Service

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen

Timo van Treeck

Timo van Treeck

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3812

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Maria Lemke

Maria Lemke

Campus Südstadt Claudiusstraße 1 50678 Köln Raum E1.18

  • Telefon+49 151-46527527

46. dghd-Jahrestagung 2017

Tagung, 08. März 2017

Keyvisual dghd 17 (Bild: -)

Wir freuen uns Sie 2017 anlässlich der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) an der Technischen Hochschule Köln zu begrüßen . Vom 08. bis 10. März 2017 dreht sich alles um das Thema "Prinzip Hochschulentwicklung – Hochschuldidaktik zwischen Profilbildung, Allparteilichkeit und Wertefragen".

Auf einen Blick

46. dghd-Jahrestagung 2017

Tagung

Wann?

  • 08. März 2017 bis 10. März 2017

Wo?

TH Köln
Campus Südstadt

ReferentIn

Die Keynotes der 46. dghd-Jahrestagung 2017:

Dieter Euler
- Professor für Educational Management an der Universität St. Gallen
- Schwerpunkte Wirtschaftspädagogik, Bildungsmanagement und Hochschulentwicklung
- Arbeitstitel der Keynote: „Pädagogische Hochschulentwicklung zwischen Vision und Illusion“.

Gabi Reinmann
- Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule
- leitet das Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen, wissenschaftliche Leitung des Schwerpunkt Hochschuldidaktik
- Arbeitstitel der Keynote: „Vom Eigensinn der Hochschuldidaktik“

Oliver Reis
- Professor für Religionspädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Inklusion an der Universität Paderborn
- seit 2003 deutschlandweit Referent zu Fragen des Hochschullehren und -lernens für theologische und außertheologische Studiengänge
- spezieller Schwerpunkt: kompetenzorientierte Studiengangsentwicklung.
- Arbeitstitel der Keynote: „Welche Praxis brauchen Werte in der Hochschulbildung?“

Anmeldung

https://www.conftool.pro/dghd17/

Weitere Informationen

Von der lehrenden zur lernenden Hochschule – zu diesem Kulturwandel trägt die Hochschuldidaktik durch ihre mehrperspektivische Beratung und Qualifizierung maßgeblich bei. Sie verändert Wertvorstellungen und Aufgabenprofile in Studium und Lehre, wird ihrerseits von diesen beeinflusst und so Teil des Hochschulprofils. Folgende Fragen bilden den Kern der Tagung:

Welche Verantwortung kann und soll die Hochschuldidaktik auf welchen Grundlagen für die Hochschulentwicklung übernehmen?

Wie kooperiert die Hochschuldidaktik mit hochschulinternen und -externen Akteursgruppen und in welchem Selbstverständnis tut sie das?

Wie kann sie unterstützen, dass Werte für eine Bildung im Kontext der Wissenschaft Teil des gelebten Hochschulprofils werden?


Call For Papers dghd17

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Call For Papers dghd17. Call for Papers - dghd17

M
M