Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

(404W20) Kommunikation in gemischt kulturellen Teams

Seminar für Studierende der TH Köln, 29. November 2019

In diesem Seminar werden Sie mit typischen Kommunikationsfallen und einem konstruktiven Umgang in multikulturellen Teams vertraut gemacht.

Auf einen Blick

(404W20) Kommunikation in gemischt kulturellen Teams

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 29. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr
  • 30. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr
  • 07. Dezember 2019
  • 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
1. Etage Nordflügel
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar umfasst alle Termine

ReferentIn

Dr. Rose Haferkamp

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 31. Oktober 2019, 10.00 Uhr, bis zum 15. November 2019, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt

Weitere Informationen

Das Seminar wird im Zertifikatsprogramm Führungskompetenz (Themenschwerpunkt Kommunikationskompetenz) anerkannt.


Bitte beachten Sie

Das Seminar richtet sich an Studierende, die bisher keine praktischen Ansätze in interkultureller Kommunikation kennengelernt haben.

ECTS-Punkte

3 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen 404W20 Kommunikation in gemischt kulturellen Teams.ics (ics, 853 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Die eigene Wahrnehmung und für die Wahrnehmung anderer sensibilisieren
  • Erlebbar werden lassen, wie Kultur und Biographie die Wahrnehmung und Bewertung von Verhalten beeinflussen
  • Sich in Situationen der Verunsicherung orientieren
  • Zielorientierte Kommunikation und Zusammenarbeit gestalten und üben
  • Grundlagenwissen erwerben über Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation, des transkulturellen Dialogs und des Managing Diversity

Die Teilnehmenden werden mit typischen Kommunikationssituationen und konstruktivem Umgang in multikulturellen Teams vertraut gemacht durch:

  • Selbstreflexionsübungen in Einzel- und Gruppenarbeit
  • Raum- und Verhaltenswahrnehmungsübungen
  • Rollenspiele, Analyse kritischer Situationen und Planspiel mit kulturellen Skripten
  • Übungen in transkulturellen Dialogsettings und Gesprächsführung
  • Filmsequenzanalysen interkultureller Situationen

Das Seminar ist praxisorientiert ausgerichtet und es wird mit eigenen Erfahrungen gearbeitet.

M
M