Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

(343S20) Konflikte verstehen und effektiv lösen

Seminar für Studierende der TH Köln, 27. März 2020

Spannungen und Konflikte gehören zum Leben und Arbeiten einfach dazu. Frühzeitig erkannt und offen geklärt, lassen sich die darin liegenden Chancen nutzen; unterdrückt und festgefahren bergen Konflikte unnötige vermeidbare Risiken. Im Seminar machen Sie sich mit den wesentlichen Schritten konstruktiver und nachhaltiger Konfliktlösung vertraut.

Auf einen Blick

(343S20) Konflikte verstehen und effektiv lösen

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 27. März 2020
  • 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 28. März 2020
  • 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 03. April 2020
  • 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54,
1. Etage, Nordflügel
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Dr. Thomas Altmann

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 28. Februar 2020, 10.00 Uhr, bis zum 12. März 2020, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt

Weitere Informationen

Das Seminar wird im Zertifikatsprogramm "Führungskompetenz" (Themenschwerpunkt "Kommunikationskompetenz" als Führungskraft) anerkannt.


ECTS-Punkte

3 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen 343S20 Konflikte verstehen und effektiv lösen.ics (ics, 850 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Typische Ursachen und Ausprägungen von Konflikten verstehen
  • Wege einer konstruktiven Konfliktlösung kennenlernen
  • Erfahrung sammeln mit den wesentlichen Schritten im Klärungs- und Lösungsprozess
  • Hinderliche Verhaltens- und Reaktionsweisen überwinden
  • Moderation von Konfliktlösungsprozessen durchführen
  • Für unnötige Konflikte und Konflikteskalationen sensibiliert werden

Impulsvorträge und praktische Übungen, um sich mit den vermittelten Lerninhalten vertraut zu machen, wechseln einander ab.

Zur vertiefenden Anwendung wird an konkreten Fallbeispielen gearbeitet, und Sie erhalten Gelegenheit, eigene Anliegen einzubringen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden im Austausch miteinander reflektiert.

Hinweis zur Evaluation: In diesem Seminar findet eine Evaluation statt. Sie erhalten am letzten Seminartag von uns – der Kompetenzwerkstatt – eine Mail. In dieser Mail finden Sie einen Link und ein Passwort, mit denen Sie auf den Fragebogen zugreifen können. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und bedanken uns bereits jetzt für Ihr Mitwirken.

M
M