Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

(236S21) Resilienz-Training

Online-Seminar für Studierende der TH Köln, 10. Juni 2021

Im Resilienz-Training lernen Sie die Selbststeuerungskompetenzen kennen, mit denen Sie gezielt Ihre eigenen Widerstandsressourcen stärken, um Druck und Stress angemessen begegnen zu können.

Auf einen Blick

(236S21) Resilienz–Training

Online-Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 10. Juni 2021
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 17. Juni 2021
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 24. Juni 2021
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 01. Juli 2021
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 08. Juli 2021
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wo?

Das Seminar wird online via Zoom und ILIAS durchgeführt und umfasst alle Termine.

ReferentIn

Beate Mies Unsere Dozent*innen

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 12. Mai 2021, 10.00 Uhr, bis zum 26. Mai 2021, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt


ECTS-Punkte

3 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (236S21) Resilienz–Training.ics (ics, 628 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziel:

  • Persönliche Werte, Fähigkeiten und Hürden erkennen
  • Eigene Lösungen entwickeln und Ressourcen aktivieren
  • Strategien ausprobieren und Veränderungen trainieren
  • Techniken des Mentaltrainings im Alltag anwenden

Studierende stehen vor der Herausforderung, neben ihrem Engagement im Studium ausreichend Zeit und Motivation für Praktika, Nebenjobs und Auslandssemester zu finden. Ein gesundes Freizeitverhalten steht ebenfalls auf der Liste der Must´s.

Einigen Menschen gelingt das scheinbar mühelos, andere erleben starken Stress und fühlen sich überfordert.

Im Resilienz-Training lernen Sie die Selbststeuerungskompetenzen kennen, mit denen Sie gezielt Ihre eigenen Widerstandsressourcen stärken, um Druck und Stress angemessen begegnen zu können. Gewohnte Denk- und Verhaltensweisen werden überprüft und einer flexiblen Nutzung zugänglich gemacht.

Sie lernen unterschiedliche Werkzeuge und Strategien kennen und anwenden, die es ermöglichen, flexibel zu agieren. Fragen nach Interessen, Werten und Lebensglück erleichtern es, angemessene Entscheidungen zu treffen.

M
M