Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

(223S20) So bekomme ich meinen Traumjob

Seminar für Studierende mit Beeinträchtigung, 02. März 2020

SIE! sind die beste Besetzung für die ausgeschriebene Stelle, die Ihren Traumjob verkörpert. Doch wie überzeugen Sie Ihren zukünftigen Vorgesetzten davon? In diesem Seminar lernen Sie Ihre Ressourcen und Fähigkeiten kennen und wie diese in einem selbstsicheren Auftreten dargestellt werden können. Darüber hinaus wird im Seminar über die Möglichkeiten des ersten Arbeitsmarktes informiert.

Auf einen Blick

(223S20) So bekomme ich meinen Traumjob

Seminar für Studierende mit Beeinträchtigung

Wann?

  • 02. März 2020
  • 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
  • 09. März 2020
  • 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
1. Etage, Nordflügel
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Nadja Puschke

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 03. Februar 2020, 10.00 Uhr, bis zum 14. Februar 2020, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigung, Career Service und Kompetenzwerkstatt


ECTS-Punkte

2 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (223S20) So bekomme ich meinen Traumjob (ics, 648 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Die eigenen Stärken und Ressourcen definieren und in der Kommunikation gezielt einsetzen
  • Die Körpersprache eines selbstsicheren Auftritts kennenlernen, um diese in einer Gesprächsführung mit Vorgesetzten, Personaler*innen und / oder Geschäftsführer*innen anzuwenden
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung reflektieren
  • Strategien erlernen, um mit verbalen und nonverbalen Angriffen selbstsicher und überzeugend umzugehen
  • Individuelle Förderinstrumente kennenlernen

Menschen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung, chronischer oder psychischer Erkrankung bringen besondere Ressourcen und Fähigkeiten mit, welche für die unterschiedlichsten Unternehmen eine Bereicherung sind.

Doch wie überzeugt man in einem Vorstellungsgespräch seine zukünftigen Vorgesetzen davon, dass genau SIE! die perfekte Besetzung für die ausgeschriebene Stelle sind!?

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmenden lernen, wie sie kommunikativ ihre Stärken und Ressourcen einsetzen, um ihren Traumjob finden.

Neben der individuellen Förderung, Ressourcenorientierung und gesellschaftlichen Sensibilisierung für gesundheitliche Beeinträchtigungen, informiert die Referentin über die Möglichkeiten des ersten Arbeitsmarktes und Unterstützungsmöglichkeiten am zukünftigen Arbeitsplatz.

Das Seminar besteht aus insgesamt zwei Seminartagen in der Gruppe (02. und 09. März 2020) und einer abschließenden, interessenorientierten Einzelberatung. Die Beratungstermine werden von der Referentin individuell entweder für den 20. oder 21. März vergeben und finden ebenfalls am Campus Südstadt, Gustav-Heinemann-Ufer 54, in Raum 129 statt.

Hinweis zur Evaluation: In diesem Seminar findet eine Evaluation statt. Sie erhalten am letzten Seminartag von uns – der Kompetenzwerkstatt – eine Mail. In dieser Mail finden Sie einen Link und ein Passwort, mit denen Sie auf den Fragebogen zugreifen können. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und bedanken uns bereits jetzt für Ihr Mitwirken.

M
M