Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

(203W19) Das Studium erfolgreich managen

Seminar für Studierende der TH Köln, 22. Oktober 2018

Sie möchten Ihren individuell passenden Weg im Umgang mit der Zeit finden?, Egal ob Sie ein eher logisch-strukturierter Zeitplaner oder ein „kreativer Chaot“ sind. Sie haben in diesem Seminar die Möglichkeit, Ihren bisherigen Arbeitsstil zu analysieren und Methoden kennen zu lernen, mit denen Sie Ihre Selbstorganisation verbessern können.

Auf einen Blick

(203W19) Das Studium erfolgreich managen

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 22. Oktober 2018
  • 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • 29. Oktober 2018
  • 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
1. Etage, Nordflügel
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar umfasst alle Termine.
Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
1. Etage, Nordflügel
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Monika Molter

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 10. September 2018, 10.00 Uhr, bis zum 08. Oktober 2018, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt


ECTS-Punkte

2 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (203W19) Das Studium erfolgreich managen.ics (ics, 665 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Persönliche Arbeitstechniken und Gewohnheiten analysieren
  • Individuelle Potenziale erkennen
  • Methoden zur Selbstmotivation und zum Selbstcoaching kennen und anwenden
  • Handwerkszeug für den effizienten und effektiven Umgang mit (Arbeits-)Zeit kennen
  • Zielführende Methoden und Techniken zur Verbesserung des eigenen Zeitmanagements anwenden

Ansetzend bei den persönlichen Ressourcen geht es darum, den individuell passenden und alltagstauglichen Weg im Umgang mit der Zeit zu entwickeln. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihren Arbeitsstil zu analysieren und Methoden zur Verbesserung der Selbstorganisation kennen zu lernen.

Sie lernen, wie durch Selbstcoaching Verhaltensänderungen möglich werden. Aus dem großen Repertoire des klassischen und kreativen Zeitmanagements lernen sie, die für sie nützlichen Techniken und Methoden auszuwählen.

Um das eigene Zeit- und Selbstmanagement zu überprüfen und zu verbessern, kommen Methoden wie Inputs der Dozentin, Praxissimulationen, Vorträge, Beantwortung von Verhaltenstests, Selbstcoaching und Gruppenarbeiten zum Einsatz.

M
M