Kapitalanlagestrategien für die bAV

13. FaRis & DAV-Symposium, 08. Dezember 2017

Am 8. Dezember findet das 13. FaRis & DAV Symposium an der TH Köln statt.

Auf einen Blick

Kapitalanlagestrategien für die bAV: Herausforderungen für das Asset Management durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz

13. FaRis & DAV-Symposium

Wann?

  • 08. Dezember 2017
  • 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Wo?

Raum 69, TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr.1, 50678 Köln
Anreise

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsreihe

FaRis & DAV Symposien

Anmeldung

DAV-Aktuare wählen bitte für eine Anmeldung den (externen) Link zur DAV (2. Link), alle anderen melden sich bitte direkt über das Institut für Versicherungswesen (1. Link) an. Anmeldung über das ivwKöln (nicht für DAV-Aktuare) Anmeldung über die DAV (nur für DAV-Aktuare)

Veranstalter

Institut für Versicherungswesen
Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
TH Köln

Weitere Informationen

Programmflyer 13. FaRis & DAV-Symposium (pdf, 3 MB)


Worum geht es?

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz stellt eine Novellierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) dar. Mit dem kürzlich verabschiedeten Gesetz wird erstmals die Möglichkeit geschaffen, die reine Beitragszusage ohne Leistungsgarantie auf tarifvertraglichem Weg zu vereinbaren. Die Höhe der späteren Versorgungsleistung der Arbeitnehmer wird somit zum einen durch die entrichteten Beiträge an den Versorgungsträger determiniert. Zum anderen bestimmt der Erfolg der im Kollektiv zu organisierenden Kapitalanlage mit einem ebenfalls gemeinschaftlichen Risikobudget zu einem wesentlichen Teil die spätere Versorgungsleistung.
Die Kapitalanlage steht somit stärker denn je im Spannungsfeld zwischen Rendite und Risiko. Konkret ist eine potentiell höhere Zielrente durch eine chancenorientierte Kapitalanlage gegen das Risiko einer nachhaltigen Unterdeckung und einer damit verbundenen Kürzung der Zielrente abzuwägen. Um diese Abwägung bestmöglich zu treffen und die Wahrscheinlichkeit einer nachhaltigen Unterdeckung zu minimieren, müssen die Kapitalanlage effizient gestaltet und Extremrisiken vermieden werden.
Auf dem 13. FaRis & DAV Symposium referieren Altersversorgungs- und Kapitalmarktexperten zu der Ausrichtung und Implementierung der Kapitalanlage für die Zielrente. Das Symposium soll damit einen Beitrag zum besseren Verständnis der Herausforderungen der Kapitalanlage im Rahmen des BRSG leisten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.th-koeln.de/faris. Dort können Sie sich auch zur Veranstaltung anmelden.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Felix Miebs
Professor für Ökonometrie und Finanzmärkte
Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Technische Hochschule Köln
Claudiusstraße 1
50678 Köln
T: +49 221-8275-3792
E: felix.miebs@th-koeln.de

M
M