Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

(129W20) Krisenmanagement und Kommunikation in Unternehmen

Seminar für Studierende der TH Köln, 18. November 2019

Sie wollten schon immer wissen, wie Unternehmen mit Krisen (bspw. Unfälle, Shitstorm in Social Media Kanälen, Betrug und Produktschäden u.ä.) umgehen und welches Management dahinter steckt? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig. Hier lernen Sie die Grundlagen eines professionellen Ereignis- und Krisenmanagements kennen.

Auf einen Blick

(129W20) Krisenmanagement und Kommunikation in Unternehmen

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 18. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 19. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 20. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 21. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 22. November 2019
  • 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Campus Südstadt
Claudiusstraße1
50678 Köln
Raum: Wird im Zusageanschreiben bekannt gegeben.

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Christof Coninx

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 20. September 2019, 10.00 Uhr, bis zum 31. Oktober 2019, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und Kompetenzwerkstatt

Weitere Informationen

Das Seminar wird im Zertifikatsprogramm Führungskompetenz anerkannt.


ECTS-Punkte

0

Leistungsnachweis

Nein

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (129W20) Krisenmanagement und Kommunikation in Unternehmen.ics (ics, 668 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele und Seminarbeschreibun

  • Kommunikationsgrundlagen von Führung und Unternehmensentwicklung anwenden
  • Wirkungszusammenhänge von Gefahren, Entstehungen von Krisen und deren Auswirkungen analysieren
  • Funktion und Rolle der Medien in der Gesellschaft benennen
  • Anforderungen an ein präventiv-orientiertes Krisenmanagement mit System und Zielen umsetzen

Um eine Krise in der beruflichen Tätigkeit managen zu können, genügen gute fachliche Kenntnisse bei weitem nicht. Mutiert ein Ereignis zu einer Krise stehen neben der organisatorischen Bewältigung (Notfallmanagement) auch Image, Unternehmensmarke und Reputation des Managements immer mit auf dem Prüfstand. Fehlt in dieser Situation die Kompetenz mit der Krise umzugehen oder die Anliegen der Anspruchsgruppen befriedigen zu können, sind Unternehmenserfolg und Geschäftsentwicklung in Gefahr; meist mit unkalkulierbaren Konsequenzen. In diesem Seminar steigen die Teilnehmenden in ein präventives und systematisch aufgebautes Krisenmanagement ein und üben an verschiedenen Szenarien strategische Planung und Umsetzung.

Hinweis zur Evaluation: In diesem Seminar findet eine Evaluation statt. Sie erhalten am letzten Seminartag von uns – der Kompetenzwerkstatt – eine Mail. In dieser Mail finden Sie einen Link und ein Passwort, mit denen Sie auf den Fragebogen zugreifen können. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und bedanken uns bereits jetzt für Ihr Mitwirken.

M
M