Risiko und Resilienz

11. FaRis & DAV-Symposium, 09. Dezember 2016

Am 9. Dezember findet das 11. FaRis & DAV Symposium an der TH Köln statt.

Auf einen Blick

Risiko und Resilienz

11. FaRis & DAV-Symposium

Wann?

  • 09. Dezember 2016
  • 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Wo?

Raum 69, TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr.1, 50678 Köln
Anreise

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsreihe

FaRis & DAV Symposien

ReferentIn

Prof. Dr. Alexander Fekete, Prof. Dr. Oskar Goecke, Dipl.-Wirtsch.-Inf. Franziska Hain

Anmeldung

Bitte melde Sie sich für die Veranstaltung an. Anmeldung (nicht für DAV-Aktuare) Anmeldung für DAV-Aktuare

Veranstalter

Institut für Versicherungswesen, Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, TH Köln

Weitere Informationen

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit eines Systems nach einem exogenen Schock wieder in den Normalzustand zurück zu kehren. Wenn beispielsweise durch eine Katastrophe die Wasserversorgung der Bevölkerung nicht mehr gewährleistet ist, so geht es nicht um die Frage, was die Wiederherstellung der Versorgung kostet, sondern mit welchen Maßnahmen die Wiederherstellung überhaupt möglich ist. Eine Versorgungsstruktur ist also so zu gestalten, dass im Vorfeld schon klar ist, wie sie im Katastrophenfall wieder hergestellt werden kann.
Bezogen auf ein Wirtschaftsunternehmen ist die Frage nach der Resilienz eine Erweiterung des klassischen Risikomanagements. Das Symposium bietet Einblick in die Resilienzanalyse beim Katastrophenschutz, zeigt wie ein Resilienz-Management für ein Wirtschaftsunternehmen aussehen kann und schließlich soll versucht werden, das Resilienz-Konzept auf Fragen der Versicherungsaufsicht zu übertragen. 11. FaRis & DAV Symposium (Plakat) (pdf, 62 KB) 11. FaRis & DAV-Symposium (Folder) (pdf, 246 KB)


M
M