Kontakt & Service

Kontakt

Telefonische Sprechzeiten
Di + Mi 13 - 14 Uhr

Elena Martins

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3678

Wege zur Promotion

Schön, dass Sie sich für eine Promotion interessieren!

Eine Promotion an der TH Köln kann für die Promovierenden oft von wissenschaftlichem Vorteil sein, da die TH Köln über besonders spezialisierte Forscherinnen und Forscher sowie eine sehr gute Grundausstattung für viele Forschungsgebiete verfügt. Hierbei ist aber zu beachten, dass das Promotionsverfahren selbst nur in Kooperation mit einer Universität durchführbar ist. Aktuell promovieren an der TH Köln über 140 Promovierende im Rahmen solch einer Kooperativen Promotion.

+ Suche der Betreuerin/ des Betreuers

Zur Wahl einer geeigneten Betreuerin oder eines geeigneten Betreuers eignet sich am besten eine Recherche bei den Fakultäten. Hier erfahren Sie, welche Professorin oder welcher Professor Experte auf Ihrem gewünschten Forschungsgebiet ist. Gegebenenfalls können Sie auch in der entsprechenden Fakultät weitere Informationen erhalten. Sobald Sie einen passenden Betreuer oder eine passende Betreuerin gefunden haben, ist es empfehlenswert, zu dieser Person in die Sprechstunde zu gehen und Ihr Promotionsvorhaben und -thema vorzustellen. So lässt sich schnell klären, ob Interesse an der Betreuung Ihres Forschungsvorhabens besteht.

+ Suche der kooperierenden Universität

Über die TH
Eine Vermittlung zu einer Universität, über die das Kooperative Promotionsverfahren abgewickelt werden kann, ist von Seiten der Verwaltung der TH Köln meist nicht möglich. Einige Professorinnen und Professoren der TH haben allerdings bereits guten Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen an Universitäten, mit denen sie im besten Fall sogar bereits gemeinsam eine Promotion betreut haben.

Über eigene Kontakte
Sollten bereits eigene Kontakte zu Universitätsprofessoren bestehen, können diese natürlich auch für die Kooperative Promotion angefragt werden oder eventuell bei der Suche nach dem passenden Kollegen helfen. Auch Universitäten im Ausland kommen dafür in Frage, falls Sie vielleicht bereits über einen internationalen Kontakt verfügen oder Interesse an einer internationalen Promotion haben. In diesem Fall wird aber auch der Doktortitel von der ausländischen Universität verliehen und eine Anerkennung in Deutschland ist möglicherweise (bei einigen außereuropäischen Ländern) nicht automatisch gegeben.

Neue Suche
Sind keine Kontakte vorhanden, müssen Sie selbst an Universitätsprofessorinnen und -professoren, die für Ihr Promotionsthema als Betreuende in Frage kommen, herantreten. Auch hier ist der Besuch der angebotenen Sprechstunden der in Frage kommenden Personen empfehlenswert.

+ Immatrikulation an der TH Köln

Sobald Sie eine Betreuerin oder einen Betreuer an der TH und an der Universität gefunden haben, können Sie sich an der Universität oder an der TH Köln (oder bei beiden) als Promotionsstudentin oder Promotionsstudent immatrikulieren.

+ Graduiertenzentrum

Das Graduiertenzentrum der TH Köln die zentrale Anlaufstelle für alle, die sich für eine Kooperative Promotion an der TH Köln interessieren oder bereits an der TH Köln promovieren.

Ob organisatorische oder fachübergreifende Fragen rund um die Promotion – im Graduiertenzentrum finden Sie die richtigen Ansprechpartner. In Zusammenarbeit mit den Fakultäten, den Promotionskollegs der TH Köln und weiteren Einrichtungen hat sich das Graduiertenzentrum der TH Köln zum Ziel gesetzt, die Qualität und Rahmenbedingungen der Kooperativen Promotionen zu verbessern.

Zudem bietet das Graduiertenzentrum ein eigenes fachübergreifendes Programm sowie Informationen zu Unterstützungsangeboten bei der Finanzierung und bei Publikationen.

 
M
M