StartUpLab@TH Köln

StartUpLab@TH Köln (Bild: TH Köln)

Im Projekt StartUpLab@TH Köln wird mit einem zentralen Makerspace ein offener Treffpunkt für Gründungswillige an der TH Köln aufgebaut, der kreativen Akteuren besondere Freiräume für das Experimentieren, Validieren und Testen von innovativen Ideen bietet.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt »StartUpLab@TH Köln« by »StartUpLab@FH« 
Fakultät Interdisziplinär, fakultätsübergreifend 
Fördermittelgeber BMBF - Forschung an Fachhochschulen  Mehr
Laufzeit 01.04.2020 - 31.03.2024 

Raum für Kreativität und Interdisziplinarität – Förderung der Gründungskultur an der TH Köln

Mit dem StartUplab wird an der TH Köln ein zentraler Ort für Gründungsaktivitäten geschaffen. Neben der Funktion als Prototypenwerkstatt (Maker Space) ist dieser ein offener, interdisziplinärer und fakultätsübergreifender physischer Treff­- und Mittelpunkt der Hochschulangehörigen und Anknüpfungspunkt für externe Kontakte und Netzwerke. Er integriert räumlich den hochschulweit agierenden Gründungsservice, einen Coworking Space, einen Veranstaltungsraum sowie den Mini-Inkubator der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme. Es entsteht so ein interdisziplinäres Umfeld für Studierende sowie Mitarbeiter*innen in allen Phasen der Gründung - von Studierenden, die studienintegriert eigene Ideen erproben, über Gründungswillige bis hin zu jungen Gründer*innen.

Der Makerspace ist das experimentelle Zentrum des StartUpLab@TH Köln. Hier können Studierende, Mitarbeiter*innen und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen gemeinsam experimentieren, validieren und ihre interdisziplinär entwickelten Ideen umsetzen und testen. In Kooperation mit den zentralen Werkstätten und spezialisierten Laboratorien der TH Köln sowie der dezentralen Mini-Inkubatoren sollen hier die wichtigsten Techniken zur Herstellung und Validierung von Prototypen und Versuchsmustern bereitstehen (u.a. Mechanik, Elektrotechnik, Software, Kommunikationstechnik, Messtechnik). Gründungsservice und Coworking Space liegen direkt nebenan, sodass Interaktion und Inspiration begünstigt wird.

Um diese zentrale Plattform zu beleben, wird ein wissenschaftlich-technisches Unterstützungsangebot entlang des Gründungsprozesses im Rahmen der Entrepreneurship Education angeboten. Hierbei steht die Sensibilisierung, Mobilisierung, Qualifizierung, Coaching & Mentoring im Bereich der Gründung von Studierenden sowie allen TH- Gründungsinteressierten im Vordergrund.

Im Rahmen des Programms KickStart@TH Köln werden Einzelpersonen oder Teams der TH Köln für maximal sechs Monate unterstützt. Das Projektteam soll auf diese Weise besonders innovative Ideen, die zu einer Gründung führen können, unkompliziert erproben können. Neben Sachleistungen von bis zu 7.500 Euro erhalten die ausgewählten Teams und Einzelpersonen Unterstützung durch Beratungen sowie freien Zugang zu den Räumlichkeiten des StartUpLab@TH Köln.

DIE ZIELE IM ÜBERBLICK

  • Freiräume schaffen, Gründergeist wecken.
  • Aufbau eines physischen Kreativumfeld, das als zentraler Treff- und Mittelpunkt für die Gründungsaktivitäten aller TH Köln-Angehörigen genutzt wird.
  • Raum für Kreativität und Interdisziplinarität schaffen – technische und soziale Innovationen und Gründungsprojekte fördern.
  • Unternehmerisches Denken und Handeln der Studierenden durch Entrepreneurship Education fördern und das Profil der TH Köln als gründungsfreundliche Hochschule schärfen.
  • Sensibilisierung, Mobilisierung, Qualifizierung, Coaching & Mentoring im Bereich der Gründung von Studierenden sowie allen TH- Gründungsinteressierten.


Projektteam der TH Köln »StartUpLab@TH Köln«

+ Projektleitung

Prof. Dr. Annette Blöcher

Prof. Dr. Annette Blöcher

Prof. Dr. Jörg Luderich

Prof. Dr. Jörg Luderich


+ Lenkungskreis (TH intern)

Prof. Dr. Klaus Becker

Prof. Dr. Klaus Becker

Prof. Dr. Sylvia Heuchemer

Prof. Dr. Sylvia Heuchemer

Prof. Dr. Monika Engelen

Prof. Dr. Monika Engelen

Prof. Dr. Arnulph Fuhrmann

Prof. Dr. Arnulph Fuhrmann

Prof. Odile Limpach

Prof. Odile Limpach

Prof. Dr. Michael Mroß

Prof. Dr. Michael Mroß

Prof. Ragna Seidler-de Alwis

Prof. Ragna Seidler-de Alwis

Prof. Dr. Kai Thürbach

Prof. Dr. Kai Thürbach

Prof. Dr. Michaele Völler

Prof. Dr. Michaele Völler


+Erweitertes Projektteam

Unterstützt wird das Projekt intern von weiteren Einrichtungen der TH Köln.

+ Beirat (Netzwerk)

Prof. Dr. Ulrich Anders

hgnc e.V.

Marc Kley

GATEWAY Universität zu Köln

N.N.

NUK e.V.

Alexander Höckle

IHK zu Köln

Frank Risse

Stadt Köln

Dr. Frank Obermaier

KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH

Susanne Roll

GTC GmbH

Dr. Heinz Bettmann

RTZ Köln GmbH

Timon Gottschalk

NRW.BANK.Venture Center

Michail Kosak

Entrepreneurs Club Cologne

Stefanie Halwas

enactus TH Köln



BMBF Förderlogo (Bild: BMBF)
M
M