Kontakt & Service

Servicestelle Graduiertenzentrum

Mirjam Heetkamp

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3062

Hochschulbibliothek

Kerstin Klein

  • Telefon+49 221-8275-2019

Online Publizieren für Promovierende an der TH Köln

Veröffentlichen Sie Ihre Forschungsergebnisse als Open-Access-Publikation, und beteiligen Sie sich so am wissenschaftlichen Diskurs. Die Hochschulbibliothek der TH Köln bietet zwei Hochschulschriftenserver zum Publizieren elektronischer Dokumente:

Cologne Open Science (COS)

Wenn Sie als Doktorandin oder Doktorand der TH Köln Ihre Dissertation elektronisch publizieren möchten, stehen Ihnen auf dem DINI-zertifizierten Hochschulschriftenserver der TH Köln „Cologne Open Science“ folgende Schriftenreihen zur Verfügung:

Kölner Schriften zur Geistes- und Gesellschaftswissenschaftlichen Forschung
• Kölner Schriften zur Ingenieur- und Naturwissenschaftlichen Forschung

Bei Interesse an der Veröffentlichung Ihrer Dissertation im Rahmen einer dieser Schriftenreihen, können Sie sich direkt an die Hochschulbibliothek wenden. Die Hochschulbibliothek berät Sie ausführlich bei Fragen zur Rechtesituation, z.B. zu Publikationsvorgaben der titelverleihenden Universität oder der Möglichkeit zur Zweitveröffentlichung, etc.

Die Dissertation wird auf der Seite des Hochschulschriftenservers über ein Online-Formular hochgeladen und nach Eingang des Veröffentlichungsvertrages bei der Hochschulbibliothek als Open Access Dokument freigegeben.

Dieser Service ist für Doktorandinnen und Doktoranden der TH Köln kostenlos. Die Hochschulbibliothek leistet Unterstützung bei der Erstellung des Titelblattes nach den Vorgaben der Schriftenreihen, es findet jedoch kein Lektorat statt.

ePublications

Der zweite Schriftenserver ist für Publikationen aller Hochschulangehörigen gedacht. Über die Plattform „ePublications“ können Abschlussarbeiten, Projektberichte oder auch digitale Zweitveröffentlichungen schnell und kostenlos online publiziert und damit weltweit zugänglich gemacht werden.

Hier werden insbesondere Einzelpublikationen ohne die Anbindung an eine Schriftenreihe veröffentlicht. Hier können Doktorandinnen und Doktoranden beispielsweise ihre an der TH Köln verfasste Abschlussarbeit mit Einwilligung ihrer Gutachterin oder ihres Gutachters veröffentlichen.

Das sind die Vorteile einer Open Access-Publikation:

  • optimale Sichtbarkeit der Dokumente und ihrer Verfasser/Verfasserinnen,
  • Verbleib sämtlicher Verwertungsrechte bei den Autoren/Autorinnen,
  • freien Zugang zu Forschungsergebnissen der Hochschule,
  • Beiträge werden über Kataloge, Suchmaschinen und Nachweisdienste optimal gefunden,
  • Fachwelt und interessierte Öffentlichkeit beachten die Ergebnisse verstärkt,
  • Langzeitarchivierung von Monografien,
  • deutlich schnellerer Publikationsprozess als über konventionelle Verlage
 (Bild: ) TH Köln

Cologne Open Science in den Top 20

Die Hochschulbibliothek freut sich sehr, dass der Forschungsserver der Fachhochschule Köln "Cologne Open Science" einen hervorragenden 12. Platz im Jahr 2015 (von 152 untersuchten Servern) im Ranking aller Open Access Repositories an deutschen Hochschulen belegt. Das Ranking wurde vorgestellt auf den Open-Access-Tagen, die am 8. und 9. September 2015 an der TH Köln stattfanden, organisiert u.a. vom Institut für Informationswissenschaften.

M
M