Profilbereiche

Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (Bild: Hochschulrektorenkonferenz HRK)

Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz

Um die Vielzahl an Forschungsprofilen in einer sich diversifizierenden Hochschullandschaft erkennbar zu machen, hat die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) eine interaktive zweisprachige Datenbank unter dem Namen Forschungslandkarte bzw. Research Map aufgebaut, in welcher die Hochschulen der internationalen Öffentlichkeit ihre institutionellen Forschungsprioritäten darstellen.

Folgende Profilbereiche der TH Köln finden Sie in der Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK):

Innovative, sichere und soziale Gesellschaft
Moderne Gesellschaften stehen vor vielfältigen Herausforderungen wie zunehmender Digitalisierung, sozialem Wandel und gesellschaftlichen Bedrohungen. Der Forschungsschwerpunkt bündelt hierzu interdisziplinäre Forschungsansätze aus Geistes-, Kultur-, Ingenieur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Nachhaltiges Ressourcenmanagement
Der globale Wandel, vor allem durch Bevölkerungswachstum, Klimawandel und verändertes Konsumverhalten, erfordert einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Der Forschungsschwerpunkt erforscht und entwickelt hierzu interdisziplinär innovative und nachhaltige Technologien.

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)
Moderne IKT-Anwendungen haben eine weite Verbreitung im täglichen Leben und die technologische Entwicklung ist äußerst dynamisch. Der Forschungsschwerpunkt erforscht Fragestellungen zu Hard- und Software, Services, IT-Sicherheit sowie deren Wechselwirkungen.

Integrierte Produktentwicklung und Produktionstechnologien
Die Entwicklung innovativer Produkte erfordert durchgängige Entwicklungswerkzeuge und innovative Produktionstechnologien, welche gesamtheitlich in die Prozesse eingebettet sind. Die Forschung erfolgt in starker Vernetzung von Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Werkstoffwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Für weitere Informationen zu den Profilbereichen steht das Team des Referates für Forschung und Wissenstransfer gerne zur Verfügung.

M
M